Präzisionswellen Vergrößern

!Sonderausführungen - Sonderanfertigungen!
Fragen Sie uns, fast alles ist möglich.
Druckfehler, Maß- und Konstruktionsänderungen vorbehalten.

Not responsible for typographical errors.
Dimensions and design subject to modification
!Special equipment - special production! Ask us, nearly everything is possible.

Präzisionswellen

Eigenschaften:

Wir führen Präzisionswellen mit metrischen Durchmessern aus Stahl, aus  verchromtem Stahl sowie aus Edelstahl. Gängige Größen sind ab Lager in  3000mm Länge vorrätig. Längen bis max. 6000mm, zöllige Durchmesser  sowie Hohlwellen sind auf Anfrage lieferbar. Wir längen die Wellen nach  Ihren Wünschen ab. Hierbei fallen zusätzliche Schnittkosten an. Der Stan-dard Trennschnitt wird manuell entgratet. Für den Einsatz von Präzisions-wellen in Kombination mit Kugel- oder Gleitbuchsen müssen die Stirnsei-ten angefast werden, damit die Buchsen beim Aufschieben nicht  beschädigt werden. Eine spanende Bearbeitung von Präzisionswellen nach Zeichnung ist ebenfalls möglich. Präzisionswellen werden in h6 oder h7 Toleranz gefertigt, an der Oberfläche induktiv gehärtet, geschliffen und   poliert. Die Einhärtetiefe für die verschiedenen Wellentypen ist in den  Tabellen auf den Seiten PW04 - PW07 ersichtlich. Die durch das Härten der Oberfläche entstehenden Eigenspannungen verbessern die Dauerfes-tigkeit und die Biegewechselfestigkeit der Welle. Das Kernmaterial bleibt  weich und gewährleistet eine gute spanende Bearbeitbarkeit.
Durch die Kombination mit Kugel- oder Gleitbuchsen und Lineargehäusen  lassen sich Präzisionswellen zu preiswerten Führungssystemen ergänzen.

Mehr Infos

Weiterführende Links

Erstellen eines Angebotes


Bitte um Rückruf



Datenblätter

Mehr Infos

Vorteile:
- preiswert
- viele Anwendungsbereiche
- universell einsetzbar
- endlos verlängerbar durch Zapfenverbindung
- mit Kugel- oder Gleitbuchsen und Linearkomponenten können sehr preiswerte Führungssysteme aufgebaut werden

Anwendungen:
- Linearführungssysteme mit Kugel- oder Gleitbuchsen
- als Führungswellen für Rollenführungen (siehe Abschnitt RO)
- zur Lagerung von rotierenden Bauteilen
- Verriegelungen, Führungsstifte, Zentrierstifte