Drehgeberkupplungen

Drehgeberkupplungen Es gibt 5 Artikel.

Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln
  • Balgkupplungen ermöglichen eine spielfreie und winkelsynchrone Übertragung von Drehbewegungen. Lange Bauformen für große Wellenverlagerungen und optimaler Ausgleich von Fluchtungsfehlern. Schwingungsdämpfend, große Drehfedersteife, kleine Rückstellkräfte. Befestigung mit Stellschrauben, Klemmflansch oder Klemmnabe.

  • Die Stegkupplung ist eine sehr preisgünstige in Spritztechnik hergestellte Wellenkupplung. Spielfreie, winkelsynchrone Übertragung von Drehbewegungen mittlere Drehfedersteife, kleine Rückstellkräfte, elektrisch isolierend, schwingungsdämpfend. Zuverlässige Wellenverbindung mittels Metallnaben.

  • Wendelkupplungen sind universell einsetzbar für spielfreie Übertragung von Drehbewegungen. Optimaler Ausgleich von Fluchtungsfehlern, schwingungsdämpfend, große Drehfedersteife, kleine Rückstellkräfte, keine bewegten Teile, aus einem Stück gefertigt. Befestigung mit Stellschrauben oder Klemmflansch.

  • Federscheibenkupplungen ermöglichen eine spielfreie und winkelsynchrone Übertragung von Drehbewegungen. Sehr große Drehfedersteife, kleine Rückstellkräfte. Äußerst robuste Federmembran aus Edelstahl. Guter Ausgleich aller Fluchtungsfehler, schwingungsdämpfend. Bewährtes Übertragungselement auch bei kritischen Anwendungen. Hohe Lebensdauer, wartungsfrei,...

  • Die Stirnzahnkupplungen ermöglichen eine formschlüssige Verbindung zwischen zwei Wellen. Die Verbindung ist selbstzentrierend und kann im Stillstand jederzeit getrennt oder verbunden werden. Es ist allerdings nur ein geringfügiger Ausgleich von Wellenverlagerungen möglich.

Zeige 1 - 5 von 5 Artikeln