Freiläufe GLPF Vergrößern
  • Nenndrehmoment: 55 – 70000 Nm
  • Drehzahl Innenring: 200 – 4000 U/min
  • Drehzahl Außenring: 800 – 5600 U/min
  • Größe Innen Ø: 12 – 150 mm
  • Größe Außen Ø: 62 – 400 mm
!Sonderausführungen - Sonderanfertigungen!
Fragen Sie uns, fast alles ist möglich.
Druckfehler, Maß- und Konstruktionsänderungen vorbehalten.

Not responsible for typographical errors.
Dimensions and design subject to modification
!Special equipment - special production! Ask us, nearly everything is possible.

Freiläufe GLPF

Freiläufe sind einseitige Klemmverbindungen und bestehen im Grunde aus zwei konzentrischen Ringen. Einer ist von beiden ist der treibende Ring, der den anderen antreibt bzw. mitnimmt. Die wesentliche Eigenschaft eines Freilaufes ist die Übertragung der Bewegung nur in eine Drehrichtung. In die andere Richtung dreht der Freilauf frei (Leerlauf) weil die beiden Ringe entkoppelt werden.

Für die Entkoppelung der Ringe gibt es zwei Möglichkeiten:

1.)   Der angetriebene Ring rotiert schneller als der treibende Ring

2.)   Der treibende Ring rotiert gegenüber dem getriebenen Ring in die andere Richtung.

 

Es gibt zwei konstruktive Bauarten: Klemmrollenfreilauf und Klemmstückfreilauf und drei Anwendungsarten: Rücklaufsperre, Überholkupplung und Schaltfreilauf.

Mehr Infos

Weiterführende Links

Erstellen eines Angebotes


Bitte um Rückruf



Datenblätter

Mehr Infos

Anwendungsgebiete Aufzüge – Transportbänder – Becherwerke – Ventilatoren – Kräne – Elektrogeneratoren – Propeller für Flugzeuge – Näh-, Druck-, Verpackungs-, Etikettier-, Füllmaschinen usw.

Download

Applications, lubricants, instr

Anwendung, Schmiermittel, Montage

Download (959.77k)